Ein "Ehrenwertes Haus"


KLEINMACHNOW | Unter der Leitung von Sabina Schalla, bekannt aus "Binas Nacht", bot die Erwachsenengruppe der Musical Manufaktur Kleinmachnow das selbst entwickelte Musiktheaterstück "Das ehrenwerte Haus". Wie reagieren die Mieter eines ehrenwerten Hauses, wenn sich plötzlich eine Obdachlose in ihrem Hausflur einnistet? TKSzeit bietet Ihnen einen kleinen Ausschnitt des Geschehens.


Gelungen – der Kleinmachnower Adventsmarkt


KLEINMACHNOW | Über 40 Markthändler und die Geschäfte am Rathausmarkt boten umfangreiche Angebote. An leckerem Gebäck und Glühwein mangelte es nicht. Der Veranstalter Dirk Zeugmann lud zum mitsingen ein. Ilona Nymoen bot ihr neues Projekt "Urban opera", ein absoluter Höhepunkt des Adventsmarktes.


"Eigenes" – Mitglieder stellen aus


KLEINMACHNOW | Der Verein Die Brücke Kleinmachnow Kunstverein e.V. eröffnete im Landarbeiterhaus die Mitgliederausstellung "Eigenes" zum Thema "Eisland".
TKSzeit war Gast der Ausstellungseröffnung.


Erste Bücherbox in Kleinmachnow


KLEINMACHNOW | Der Kleinmachnower Puschkinplatz bietet eine weitere Attraktivität – eine Bücherbox. Gestaltet wurde sie vom Graffiti-Kurs des Jugendhauses "Carat" und dem Bauhof Kleinmachnow. Betreut wird die Bücherbox von der Gemeindevertreterin Martina Dettke.
TKSzeit ließ sich die Einweihung nicht entgehen.


Weihnachtliches aus Zinn und Glas


GÜTERFELDE | Christbaumschmuck aus Zinn und Glas bot die Zinngießerei Lutz und Erika Werner in ihrer vorweihnachtlichen Verkaufsausstellung. Bis zum 22. Dezember besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Anmeldung (03329-62529), in der Ausstellung einzukaufen.



NACHGEFRAGT & NACHGEHAKT

Marina aktuel ...

TELTOW | In unserer neuen Rubrik: "NACHGEFRAGT & NACHGEHAKT" stellt sich der Teltower Bürgermeister Thomas Schmidt unseren Fragen zum aktuellen Stand des größten Bauvorhabens der Stadt – Marina – und zum regionalen Projekt Schwimmhalle.



Die letzten Spiele der Hinrunde

RSV-Basketballer unterliegen Rostock nach fulminanter Aufholjagd ganz knapp, unterliegen Bernau dafür sehr deutlich
Am Sonntag (3.12.) startet die Rückrunde - Schalke kommt nach Kleinmachnow


Eine famose Aufholjagd wurde nicht belohnt. Die Mannschaft von Denis Toromann unterlag äußerst knapp mit 66:68. In einer dramatischen Schlussphase wurde alles geboten, was die Dramatik eines Basketballspiels ausmacht. TKSzeit war dabei und fieberte mit.
Im letzten Hinrundenspiel kassierten unsere Korbjäger beim SSV LOK BERNAU eine deutliche Niederlage mit 99:60 (45:24), die höchste Niederlage der Saison.



"René & Schenk" – Comedy im Teltower Bürgerhaus

TELTOW | Eine Comedy-Schau der besonderen Art bot das Duo auf der Bühne des ausverkauften Teltower Bürgerhauses. Witz und Partystimmung begeisterten die Gäste.


Japan in Teltow

TELTOW | Zeitgenössische Kunst aus Japan bietet eine Ausstellung im Neuen Teltower Rathaus. Kuratorin der Ausstellung ist Tomoko Germar, die diese Ausstellung mit japanischen Künstlern organisiert hat. Noch bis zum 9.Januar 2018 sind die Werke während der Öffnungszeiten des Neuen Rathauses zu sehen. TKSzeit, Kultur, Japan in Teltow, Ausstellung Japanische Kunst, Neues Rathaus Teltow, Tomoko Germar


Buchvorstellung: "Todsicher oder die Spur des Rübchens"

TELTOW | Manuela Kuhlbrodt, Journalistin und Autorin, ein echtes Teltower Urgestein, legt nach zwei Kinderbüchern, nun ihren ersten Regional- Krimi vor. Die Schauplätze sind Teltow, Kleinmachnow, Ruhlsdorf und Großbeeren. TKSzeit war bei der Buchvorstellung zugegen.


Ausstellung "Emigration"

KLEINMACHNOW | Die Aktionsgruppe "Stolpersteine" erinnerte mit einer Ausstellung im ehemaligen Kleinmachnower "Judensammelhaus" (Auf der Drift 12) an die Opfer des Nationalsozialismus. TKSzeit war Gast der Ausstellungseröffnung.